Widerrufsbelehrung vom User: allesab1Euro
Mitglied seit:18.01.2011 Impressum, AGBs, Widerrufsbelehrung, Kundeninformationen, Datenschutzbestimmungen
Bewertungen: Pos (4562) Neu (1) Neg (3)

Widerrufsrecht



Sofern Sie Verbraucher im Sinne des § 13 BGB sind, können Sie Ihre 
Vertragserklärung innerhalb von einem Monat ohne Angabe von Gründen in 
Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung der Kaufsache 
widerrufen. Die Frist beginnt frühestens am Tag nach Erhalt der Ware und 
am Tag nach Erhalt einer noch in Textform gesondert mitzuteilenden 
Widerrufsbelehrung. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige 
Absendung des Widerrufs.



Ein Widerrufsrecht besteht nicht bei Audio- oder Videoaufzeichnungen (z.B. 
CDs, DVDs, Videokassetten) oder Software, die von Ihnen entsiegelt worden 
ist.



Der Wideruf ist zu richten an: 



Brief: 

Film-Oase Radolfzell 

Marco Deichmeier

Untertorstrasse 14

78315 Radolfzell



Widerrufsfolgen



Im Falle eines wirksamen Widerufs sind die beiderseits empfangenen 
Leistungen zurückzugewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzungen (z.B. 
Zinsen) herauszugeben.Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder 
teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, 
müssen Sie uns insoweit gegebenenfalls Wertersatz leisten. Bei der 
Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der 
Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie Sie Ihnen etwa im 
Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können 
Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie ein 
Eigentümer in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert 
beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr 
zurückzusenden.



Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware 
der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache 
einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren 
Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung 
oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls 
ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen 
werden bei Ihnen abgeholt. 

(2) Unbeschadet der Schadenersatzansprüche von Fi-Mu sind im Falle des 
Teilrücktritts bereits erbrachte Teilleistungen vertragsgemäß abzurechnen 
und zu bezahlen.



§ 8 Gewährleistung 

(1) Die Gewährleistungsfrist beträgt zwei Jahre. Bei Rechtsgeschäften, an 
denen ein Verbraucher nicht beteiligt ist oder beim Verkauf gebrauchter 
Sachen beträgt die Gewährleistungsfrist ein Jahr.



(2) Ist die Sache mangelhaft, hat der Kunde das Recht, als Nacherfüllung 
nach seiner Wahl die Beseitigung des Mangels oder die Lieferung einer 
mangelfreien Sache verlangen. Fi-Mu kann die vom Kunden gewählte Art der 
Nacherfüllung unbeschadet des § 275 Abs. 2 und 3 BGB verweigern, wenn sie 
nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist. Dabei sind insbesondere 
der Wert der Sache in mangelfreiem Zustand, die Bedeutung des Mangels und 
die Frage zu berücksichtigen, ob auf die andere Art der Nacherfüllung ohne 
erhebliche Nachteile für den Käufer zurückgegriffen werden könnte. Der 
Anspruch des Kunden beschränkt sich in diesem Fall auf die andere Art der 
Nacherfüllung; das Recht von Fi-Mu, auch diese unter den Voraussetzungen 
des Satzes 1 zu verweigern, bleibt unberührt.



(3) Ist der Kauf für beide Teile ein Handelsgeschäft, hat der Kunde die 
Ware unverzüglich nach der Ablieferung, soweit dies nach ordnungsmäßigem 
Geschäftsgang tunlich ist, zu untersuchen. Wenn sich ein Mangel zeigt, so 
hat er uns diesen unverzüglich anzuzeigen. Unterlässt der Kunde die 
Anzeige, so gilt die Ware als genehmigt, es sei denn, dass es sich um 
einen Mangel handelt, der bei der Untersuchung nicht erkennbar war. Zeigt 
sich später ein solcher Mangel, so muss die Anzeige unverzüglich nach der 
Entdeckung gemacht werden; anderenfalls gilt die Ware auch in Ansehung 
dieses Mangels als genehmigt. Diese Bestimmungen gelten nicht, wenn der 
Mangel arglistig verschwiegen wurde. Zur Erhaltung der Rechte des Kunden 
genügt die rechtzeitige Absendung der Anzeige.



(4) Liefert Film-Oase Radolfzell zum Zwecke der Nacherfüllung eine mangelfreie Sache, so 
kann er vom Kunden Rückgewähr der mangelhaften Sache nach Maßgabe der §§ 
346 bis 348 BGB verlangen.



(5) Schäden, die durch unsachgemäße oder vertragswidrige Maßnahmen des 
Kunden, bei Aufstellung, Anschluss, Bedienung oder Lagerung hervorgerufen 
werden, begründen keinen Anspruch gegen Film-Oase Radolfzell. Die Unsachgemäßheit und 
Vertragswidrigkeit bestimmt sich insbesondere nach den Angaben des 
Herstellers der gelieferten Waren.



§ 9 Transportschäden 

(1) Waren mit offensichtlichen Schäden an der Verpackung oder am Inhalt, 
die dem Kunden geliefert werden, müssen beim Spediteur/Frachtdienst 
reklamiert werden. Ihre Annahme ist zu verweigern. Zudem ist unverzüglich 
mit Film-Oase Radolfzell Kontakt per E-Mail, Fax oder Post aufzunehmen.



(2) Film-Oase Radolfzell ist unverzüglich nach der Entdeckung von verborgenen Mängeln zu 
informieren.



(3) Eine Verkürzung der gesetzlichen Verjährungsfristen ist mit dieser 
Regelung nicht verbunden.



§ 10 Haftungsbeschränkung 

(1) Für andere als durch Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit 
entstehende Schäden haftet Film-Oase Radolfzell nur, soweit diese Schäden auf 
vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Handeln oder auf schuldhafter 
Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht durch Fi-Mu oder dessen 
Erfüllungsgehilfen beruhen. Eine darüber hinausgehende Haftung auf 
Schadensersatz ist ausgeschlossen. Die Bestimmungen des 
Produkthaftungsgesetzes bleiben hiervon unberührt.



(2) Nach dem jetzigen Stand der Technik kann die Datenkommunikation über 
das Internet nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet 
werden. Fi-Mu haftet daher nicht für die jederzeitige Verfügbarkeit.