AGBs vom User: allesab1Euro
Mitglied seit:18.01.2011 Impressum, AGBs, Widerrufsbelehrung, Kundeninformationen, Datenschutzbestimmungen
Bewertungen: Pos (4562) Neu (1) Neg (3)

§ 1 Allgemeines, Geltungsbereich 

Alle Leistungen, die von Film-Oase Radolfzell für den Kunden erbracht werden, erfolgen 
ausschließlich auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen 
Geschäftsbedingungen. Abweichende Regelungen haben nur insofern Geltung, 
als sie zwischen Fi-Mu und dem Kunden schriftlich vereinbart wurden oder 
in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen ausdrücklich benannt werden.



§ 2 Vertragsschluss 

(1) Die Angebote der film-oase.de im Internet stellen eine unverbindliche 
Aufforderung an den Kunden dar, bei Film-Oase Waren zu bestellen.



(2) Durch die Bestellung der gewünschten Waren im Internet gibt der Kunde 
ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab. 



(3) Film-Oase Radolfzell ist berechtigt, dieses Angebot innerhalb von 10 Kalendertagen 
unter Zusendung einer Auftragsbestätigung anzunehmen. Die 
Auftragsbestätigung erfolgt durch Übermittlung einer E-Mail. Nach 
fruchtlosem Ablauf der 10-Tages-Frist gilt das Angebot als abgelehnt. 



§ 3 Zahlung, Fälligkeit, Zahlungsverzug 

(1) Die Bezahlung der Waren erfolgt wahlweise per Vorkasse oder per 
Nachnahme. Die Bezahlung per Nachnahme ist nur bei Versand innerhalb 
Deutschlands möglich. Film-Oase Radolfzell behält sich das Recht vor, im Einzelfall 
bestimmte Zahlungsarten zu akzeptieren oder auszuschließen.



(2) Bei Zahlung per Vorkasse verpflichtet sich der Kunde, den Kaufpreis 
nach Vertragsschluss unverzüglich zu zahlen. Bei Zahlung per Nachnahme 
verpflichtet sich der Kunde, den Kaufpreis bei Lieferung der Ware zu 
zahlen. Bei Zahlung per Bankeinzug erfolgt die Abbuchung innerhalb einer 
Woche nach Vertragsschluss. 



(3) Befindet sich der Kunde im Zahlungsverzug, hat er währenddessen jede 
Fahrlässigkeit zu vertreten. Er haftet wegen der Leistung auch für Zufall, 
es sei denn, dass der Schaden auch bei rechtzeitiger Leistung eingetreten 
sein würde.



(4) Der Kaufpreis ist während des Verzugs zu verzinsen. Der 
Verzugszinssatz beträgt für das Jahr fünf Prozentpunkte über dem 
Basiszinssatz. Bei Rechtsgeschäften, an denen ein Verbraucher nicht 
beteiligt ist, beträgt der Zinssatz acht Prozentpunkte über dem 
Basiszinssatz.



(5) Die Geltendmachung eines weiteren Schadens ist nicht ausgeschlossen.



§ 4 Lieferung 

(1) Die Lieferung von Waren erfolgt nur solange der Vorrat reicht.



(2) Die Lieferung erfolgt durch Sendung der Ware ab Lager an die vom 
Kunden mitgeteilte Adresse. Soweit Lieferung gegen Vorkasse vereinbart 
ist, beträgt die Lieferfrist im allgemeinen 2-3 Werktage nach Erhalt des 
Kaufpreises. Ansonsten beträgt die Lieferfrist im allgemeinen 2-3 Werktage 
ab Versand der Auftragsbestätigung. Diese Angaben sind unverbindlich, 
soweit nichts anderes vereinbart ist.



(3) Die Lieferung erfolgt gegen die bei der Internetbestellung angegebenen 
Verpackungs- und Versandkosten. Für Auslandslieferungen wird, soweit 
nichts anderes angegeben ist, der Preis für Verpackung und Versand 
gesondert nach Gewicht berechnet. Wenn der Kunde eine spezielle Art der 
Versendung wünscht, bei der höhere Kosten anfallen, so hat er auch diese 
Mehrkosten zu tragen.



§ 5 Eigentumsvorbehalt 

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von Film-Oase Radolfzell. Vor 
Eigentumsübertragung ist eine Verpfändung, Sicherungsübereignung, 
Verarbeitung oder Umgestaltung ohne ausdrückliche Einwilligung von Film-Oase Radolfzell
nicht zulässig.



§ 6 Preise 

(1) Mit der Aktualisierung der Internet-Seiten von Film-Oase werden alle 
früheren Preise und sonstige Angaben über Waren ungültig.



(2) Maßgeblich für die Rechnungsstellung ist der Preis zum Zeitpunkt der 
Abgabe des Angebots des Kundens.



§ 7 Rücktritt 

(1) Film-Oase Radolfzell ist berechtigt, vom Vertrag auch hinsichtlich eines noch offenen 
Teils der Lieferung oder Leistung zurückzutreten, wenn falsche Angaben 
über die Kreditwürdigkeit des Kunden gemacht worden oder objektive Gründe 
hinsichtlich der Zahlungsfähigkeit des Kunden entstanden sind und dieser 
auf Begehren von Film-Oase Radolfzell weder Vorauszahlung leistet noch vor Lieferung eine 
taugliche Sicherheit erbringt oder wenn über das Vermögen des Kunden ein 
Insolvenzverfahren eröffnet oder ein Antrag auf Einleitung eines 
Insolvenzverfahrens mangels kostendeckenden Vermögens abgewiesen wird.