AGBs vom User: fair-e-trade
Mitglied seit:24.01.2004 Impressum, Widerrufsbelehrung, Datenschutzbestimmungen
Bewertungen: Pos (971) Neu (0) Neg (2)

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Vertragsverhältnis zwischen Peter Braun (im folgenden „Verkäufer“ genannt) und den Verbrauchern und Unternehmern (im folgenden „Käufer" genannt), die über den filmundo-Marktplatz die Waren vom Verkäufer erwerben. Maßgeblich ist jeweils die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültige Fassung.

2. Vertragsschluss, Vertragssprache

2.1 Vertragsschluss bei Artikeln, die im Angebotsformat Auktion eingestellt sind

2.1.1 Durch Einstellen eines Artikels auf der filmundo-Webseite gibt der Verkäufer ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrags über diesen Artikel ab. Der Verkäufer bestimmt dabei einen Startpreis und eine Frist (Angebotsdauer), binnen derer das Angebot per Gebot angenommen werden kann.

2.1.2 Der Käufer nimmt das Angebot durch Abgabe eines Gebots über die Bieten-Funktion an. Das Gebot erlischt, wenn ein anderer Bieter während der Angebotsdauer ein höheres Gebot abgibt.

2.1.3 Der Vertrag zwischen dem Verkäufer und dem Käufer kommt zustande, wenn der Käufer bei Ablauf der Auktion oder bei vorzeitiger Beendigung des Angebots durch den Verkäufer der Höchstbietende ist. Eingabefehler können Sie vor der endgültigen Abgabe eines Angebotes durch Überprüfung des Angebotes auf einer gesonderten Internetseite von filmundo erkennen und ggf. nach Betätigen des „Zurück“ Button Ihres Browsers auf der vorherigen Seite korrigieren.

2.2 Vertragsschluss bei Festpreisartikeln

2.2.1 Durch Einstellen eines Artikels auf der filmundo-Webseite mit der Option "Sofort-Kaufen" gibt der Verkäufer ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrags über diesen Artikel ab (Festpreisangebot). Der Verkäufer bestimmt dabei einen Festpreis, zu dem das Angebot unabhängig vom Ablauf der Angebotszeit und ohne Durchführung einer Auktion zu diesem Festpreis angenommen werden kann. Zusätzlich kann das Festpreisangebot von dem Verkäufer mit der Option "Preis Vorschlagen" versehen werden.

2.2.2 Der Vertrag zwischen dem Verkäufer und dem Käufer kommt zustande, wenn der Käufer über die Kaufen- Funktion ein Gebot in Höhe des Festpreises abgibt.

2.2.3 Der Vertrag zwischen dem Verkäufer und dem Käufer im Rahmen der Option "Preis vorschlagen" kommt zustande wenn der vom Käufer (als bindendes neues Angebot) vorgeschlagene Preis vom Verkäufer innerhalb von 48 Stunden angenommen wird. Soweit der Verkäufer einen Gegenvorschlag unterbreitet, ist dieser bindend und kann ebenfalls innerhalb von 48 Stunden vom Käufer angenommen werden. Solange keine verbindliche Einigung erzielt ist, gilt die unabhängig davon eingeräumte Festpreisfunktion und kann entsprechend zum Vertragsschluss führen.

Die Bestätigung des Kaufvertrages erfolgt durch eine Rechnungsmail vom Verkäufer mit allen notwendigen Informationen.

2.2.4 Ausschließliche Vertragssprache ist deutsch.

2.2.5 Alle aufgeführten Firmen-, Markennamen und Warenzeichen sind Eigentum des jeweiligen Herstellers und dienen lediglich der Beschreibung sowie der eindeutigen Identifikation.

3.1 Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen 1 Monat ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt  1 Monat ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat . Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Kleinunternehmer Peter Braun, Weißdorfer Str. 27, 95234 Sparneck,  fairetrade @ web.de, 09251/9299999) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.  Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf des Vertrags unterrichten an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von 14 Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaft und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ende der Widerrufsbelehrung

3.2 Muster-Widerrufsformular

Der Gesetzgeber stellt in Anlage 2 zu Artikel 246a § 1 Absatz 2 Satz 1 Nummer 1 und § 2 Absatz 2 Nummer 2 EGBGB das folgende Muster-Widerrufsformular zur Verfügung:

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

•             An [hier ist der Name, die Anschrift und gegebenenfalls die Telefaxnummer und E-Mail-Adresse des Unternehmers durch den Unternehmer einzufügen]:

•             Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

•             Bestellt am (*)/erhalten am (*)

•             Name des/der Verbraucher(s)

•             Anschrift des/der Verbraucher(s)

•             Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

•             Datum

(*) Unzutreffendes streichen.

4. Preise und Versandkosten

Umsatzsteuer wird aufgrund der Befreiung gemäß § 19 Abs. 1 UStG nicht erhoben. Der endgültige Kaufpreis versteht sich als Endpreis zzgl. Versand- und Verpackungskosten. Die Versandkosten können der jeweiligen Auktion entnommen werden. Die Versandkosten beinhalten die Verpackungskosten. Weitere Kosten fallen daher nicht an.

5. Information nach der Verpackungsverordnung:

Hinsichtlich der von uns erstmals mit Ware befüllten und an private Endverbraucher abgegebene Verkaufsverpackungen hat sich unser Unternehmen zur Sicherstellung der Erfüllung unserer gesetzlichen Pflichten nach § 6 VerpackV dem bundesweit tätigen Rücknahmesystem der Landbell AG, Mainz, (Kundennummer: 4102724) angeschlossen. Weitere Informationen finden Sie unter www.landbell.de.

6. Gewährleistung

Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen. Der Käufer hat die Ware umgehend nach Empfang der Lieferung auf Vollständigkeit oder etwaige Mängel zu überprüfen und diese gegenüber dem Verkäufer unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb einer Frist von zwei Monaten nach Erhalt der Ware (z.B. per E-Mail, Brief) mitzuteilen, wobei der Käufer im Falle eines Mangels der Ware diese gegen Rückerstattung des vollen Kaufpreises zurückgeben kann.

Die Dauer der Gewährleistung beträgt, sofern nicht anders ausgemacht, 2 Jahre (24 Monate ) bei Neuware, sowie 1 Jahr ( 12 Monate ) bei Gebrauchtware, ab Zustellung der Ware.

7. OS-Plattform

Wir weisen darauf hin, dass die Online-Plattform der EU-Kommission zur außergerichtlichen Online–Streitbeilegung (sog. OS-Plattform) unter folgendem Link genutzt werden kann: http://ec.europa.eu/consumers/odr/

8. Anzuwendendes Recht, Gerichtsstand

Der Gerichtsstand für sämtliche Rechtsstreitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis ist Geschäftssitz des Verkäufers, soweit der Käufer als Unternehmer anzusehen ist.

Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.