Datenschutzbestimmungen vom User: Martin
Mitglied seit:13.12.2002 Impressum, Widerrufsbelehrung, Datenschutzbestimmungen
Bewertungen: Pos (21528) Neu (34) Neg (6)

Datenschutzerklärung

1. Informationen zum Datenschutz / Kontaktdaten des für die
Datenverarbeitung Verantwortlichen

1.1
Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig. Nachfolgend informieren wir Sie
über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten auf
Grundlage der Datenschutzgrundverordnung, nachfolgend: DSGVO.

1.2
Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer Daten ist
Martin Singer, 
E-Mail: martin1839-66@freenet.de

2. Datenerhebung / Zweck der Datenverwendung
2.1
Wir erheben auf Ihre Person bezogene Daten nur dann, wenn Sie uns diese im Rahmen der Abwicklung des Vertrages oder mittels einer sonstigen Kontaktaufnahme freiwillig mitteilen.
Ihre personenbezogenen Daten werden uns nach Vertragsschluss auch von Filmundo zur Abwicklung des Vertrags übermittelt und von uns gespeichert. Im Zuge Ihrer Registrierung auf der Plattform Filmundo haben
Sie in die Weitergabe Ihrer Daten an uns eingewilligt. 
Die Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt nur, soweit diese zur Erfüllung und Abwicklung Ihrer Bestellung sowie zur Bearbeitung Ihrer Anfragen erforderlich ist.

2.2
Wir verwenden Ihre hierzu mitgeteilten Daten nur zur Abwicklung des geschlossenen Vertrags und zur Bearbeitung Ihrer Anfragen. 
Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1. lit. b DSGVO.
Eine darüberhinausgehende Speicherung ihrer personenbezogenen Daten
erfolgt nur, soweit Sie diesbezüglich auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1.lit. a DSGVO hierzu eingewilligt haben.

3. Datenweitergabe
3.1.
Die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt zur Vertragsabwicklung an den mit der Lieferung der Ware beauftragten Versanddienstleister sowie an den von Ihnen ausgewählten Zahlungsdienstleister. Die Weitergabe Ihrer Daten erfolgt nur in dem Umfang, der zur Lieferung der Ware bzw. zur Zahlungsabwicklung erforderlich ist. Die Weitergabe der erfolgt auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1.lit. b DSGVO.

3.2.
Bei Auswahl der Zahlungsarten PayPal oder soweit angeboten, Kauf auf Rechnung über PayPal, Lastschrift über PayPal oder Kreditkarte über PayPal geben wir Ihre Zahlungsdaten im Rahmen der Zahlungsabwicklung an die PayPal Europe S.àr.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg, weiter. Die Weitergabe Ihrer Daten erfolgt nur in dem Umfang, der zur Zahlungsabwicklung erforderlich ist und auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1.lit. b DSGVO.
PayPal behält sich für die Zahlungsmodalitäten Kauf auf Rechnung über PayPal, Lastschrift über PayPal oder Kreditkarte über PayPal die Einholung von Auskünften zur Prüfung Ihrer Bonität vor. Auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1. lit. f DSGVO werden Ihre Zahlungsdaten von PayPal gegebenenfalls an externe Auskunfteien weitergegeben. Aus den Ergebnissen der gewonnen Auskünfte ermittelt PayPal
Wahrscheinlichkeitswerte für den Ausfall der Forderung und eine Entscheidungsgrundlage für die Ablehnung einer oder mehreren Zahlungsmethoden aus der Auswahl von PayPal.
Detaillierte datenschutzrechtliche Informationen erhalten Sie aus der Datenschutzerklärung von PayPal. 

4. Ihre Rechte als Betroffene
- Sie sind dazu berechtigt nach Artikel 15 DSGVO von uns Auskünfte über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten und folgende Informationen zu verlangen: 
Verarbeitungszwecke; Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden; Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder
noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen; die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden; das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung; das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde; alle verfügbaren
Informationen über die Herkunft der Daten, falls diese nicht bei uns erhoben werden; das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für
Sie.
- Sie sind dazu berechtigt nach Artikel 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung und die Vervollständigung Sie betreffender unrichtig bei uns gespeicherten personenbezogener Daten von uns zu verlangen. 
- Sie sind dazu berechtigt nach Artikel 17 DSGVO unverzüglich die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten bei Vorliegen der Voraussetzungen des Artikel 17 Abs. 1 DSGVO zu verlangen, es sei denn die Verarbeitung der Daten ist zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur 
Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Artikel 9 Absatz 2 Buchstaben h und i sowie Artikel 9 Absatz 3 DSGVO
oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist